postmodular        

Eigenlogik des Designs
4

‘Eigenlogik des Designs’

Als Leiter des Institutes für Designforschung war ich mir trotz jahrelanger Praxis nicht sicher, wie wir die Forschung im Design „richtig“ organisieren könnten. Mein produktives Misstrauen gegenüber den üblichen Forschungsansätzen im Design gründete auf der Annahme, daß sich bestimmte Aussagen innerhalb unseres Systems mit den Regeln des selben Systems nicht erklären lassen und wir fortlaufend…

Continue Reading

© Turia & Kant 2015
2

Kapitel: ‘Serial Porsche’

‘Serie als neues Paradigma’, Hg. von Olaf Knellessen, Giaco Schiesser, Daniel Strassberg. In diesem Sammelband schreibe ich über das Thema Serialität am Beispiel des Porsche 911er. In der Ankündigung des Verlages heisst es: “ Wiederholungen haben einen widersprüchlichen Ruf. Sie sind in der bildenden Kunst und im Film seit langem als ein künstlerisch fruchtbares Verfahren installiert, gelten in…

Continue Reading

Kapitel: Künstlerische Forschung – Ein Handbuch

Bei Diaphanes erscheint im April das Handbuch zur künstlerischen Forschung. In diesem Sammelband von Jens Badura erscheinen Materialien zur aktuellen Debatte um Künstlerische Forschung. Das Buch versammelt aktuelle Frage- und Themenstellungen und Kontroversen. Anhand folgender Leitfragen entsteht das Bild einer neuen Form von Erkenntnisproduktion: “Auf welche Art von Erkenntnis zielt künstlerischer Forschung und in welchem Verhältnis stehen diese zu anderen…

Continue Reading

1

‘Geldkulturen’

Welche nationalen bzw. territorialen Unterschiede im Umgang mit Geld, Kredit und Verschuldung gibt es? Wir wissen viel über die Geschichte des Geldes, die Geschichte der Wirtschaft und der Spekulation; wir sind bestens informiert über Globalisierungsgrade, Wirtschaftszyklen und einzelne Bilanzen. Doch betrachtet man die jüngeren Diskussionen um die Konflikte innerhalb der Eurozone oder der Eurozone zum…

Continue Reading

Geometrie des Lichts
2

Kapitel: Roden Crater

Im Prospekt des Verlages heisst es: James Turrell (*1943 in Los Angeles) ist der einflussreichste Lichtkünstler der Gegenwart. Sein gesamtes Schaffen widmet er der Auseinandersetzung mit den vielfältigen Erscheinungsformen des natürlichen und künstlichen Lichts. In seinen Werken verdichten sich Licht und Raum zu Erfahrungsprozessen, die die Grundbedingungen ästhetischer Wahrnehmung reflektieren. Im Mittelpunkt des Buches steht die…

Continue Reading

Kapitel: Interaktionsdesign

Aus dem Prospekt des Verlags: Was ist Informationsdesign? Welche Designdisziplinen spielen dabei eine Rolle? Und wo liegen Schnittstellen zu anderen Disziplinen wie Usability-Engineering und Informationsarchitektur? Das Kompendium bietet eine umfassende Einführung in theoretische und gestalterische Grundlagen, in Geschichte und Praxis des Informationsdesigns. Verständlich und anschaulich beschreiben die Autoren Teildisziplinen und Aufgabenfelder des Informationsdesigns: von Interaktionsdesign, Buurman,…

Continue Reading

Kapitel: The Game Of Interaction

In ‘Space Time Play’ spreche ich mit Steffen P. Walz über die Perspektiven des Computerspiels aus der Sicht des Interaction Design. Buurman, Gerhard M.: The Game Of Interaction. In: Borries, Friedrich von, Walz, Steffen et.al.: Space Time Play: Computer Games, Architecture and Urbanism: The next level. 2007, Basel: Birkhäuser. Link: Space Time Play  

1

Total Interaction

Nach Gründung des Studienbereiches Interaction Design an der ZHdK entsteht gemeinsam mit dem Team eine Publikation zum Thema. Das Buch ist inhaltlich breit gefächert und präsentiert unterschiedliche Auffassungen zu dem Thema der Interaktivität. Buurman, Gerhard M. [Ed.]: Total interaction. Theory and practice of a new paradigm for the design disciplines. 2005, Basel, Birkhäuser Rezension von…

Continue Reading

5

Buchkapitel: Wissensterritorien

In der Publikation “Mit dem Auge denken” schreibe ich über die Ergebnisse meines Forschungsprojektes Wissensterritorien. Über das Buch von Jörg Huber: “Untersucht wird die Bedeutung der Visualisierungen und Bilder in den Naturwissenschaften: einerseits von “innen” in Form von empirischen Berichten aus den Labors, andererseits von “aussen”, mittels kritischer Kommentare von KunstwissenschaftlerInnen, SoziologInnen und WissenschaftstheoretikerInnen.” Zum Projekt…

Continue Reading

3

Online-Technologien im Automobildesign

In meiner Promotion an der Universität Essen habe ich Technisierungseffekte im Automobildesign untersucht. Im Mittelpunkt standen digitale Entwurfstechniken und neue Kommunikationsmedien (Internet) und deren Bedeutung für die Interaktionsprozesse in einem global agierenden, vernetzten Designstudio. Grundlage waren Studien, die ich bei der Ford-Werke AG angefertigt habe. Buurman, Gerhard M. (1999). Online-Technologien im Automobildesign. Konstanz: Hartung-Gorre Verlag. DNB Eintrag

Doktorat

1993 -1994 absolvierte ich an der Universität GH Essen ein 2-semestriges Promotionsstudium (promotionsvorbereitende Studien) im FB Kunstwissenschaft. 1994 erhielt ich die Zulassung zur Promotion. Meine Dissertation entstand zwischen 1994 und 1998 (Prof. Stephan Lengyel, Prof. Dr. Wolfgang Jonas). Die Promotion zum Dr.phil. erfolgte 1998. In meiner Promotion habe ich spezifische Technisierungseffekte im Automobildesign untersucht. Im…

Continue Reading

Kapitel: Medientechnologien im Automobildesign

In “Lehner, F., Dustdar, S.: Telekooperation in Unternehmen. Deutscher Universitätsverlag. Teubner. Wiesbaden, 1997” schreibe ich über meine Fallstudien im Design- und Entwicklungszentrum der FORD Werke AG und neue, vernetzte Entwicklungsverfahren im Automobildesign. Amazon Dissertationsprojekt

Archimedia Projekte 95/96

Kapitel: Hypermediale Dialogsysteme – Zum Verhältnis Mensch und Technik

Auf Einladung von Christian Möller, Leiter des ‘Archimedia-Instituts for Arts and Technology’ an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz schreibe ich im Jahresbericht 1995/96 über gestalterische Aspekte der Mensch-Maschine-Schnittstellen. Buurman, Gerhard M.: Hypermediale Dialogsysteme – Zum Verhältnis Mensch und Technik. In: Archimedia – Projekte 1995-97. Archimedia-Institut for Arts and Technology [Hrsg.]. Linz,…

Continue Reading

Kapitel: EcoDesign

Im Sammelband ‘Betriebliche Umweltwirtschaft’ (herausgegeben von A.H. Malinsky) beleuchten Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmenspraktiker die Aspekte der aktuellen umweltwirtschaftlichen Diskussion und bieten Konzepte zur Gestaltung eines ganzheitlich orientierten Managements. In unserem Beitrag geht es um die Beteiligung des Designs an der Realisierung einer umweltgerechteren Zukunft. Buurman, Gerhard M., Meru, Horst: Öko-Design. In: Malinsky, A.H. [Hrsg.]: Betriebliche Umweltwirtschaft. Grundzüge,…

Continue Reading