postmodular        

Komplexe Vorgänge verschwinden in der Blackbox

(Retro-)Future Talk: Digitalisierung begreifen Kurbeln oder klicken? Kreation oder Funktion? Steam punker Dan Aetherman und Gerhard Buurman, Experte für Bank-Kunde-Interaktion, über die Nebenwirkungen der Digitalisierung, die Zukunft des Bargelds und die zentrale Aufgabe von Infrastrukturanbietern. Interview Matthias Bill Zum aktuellen Magazin RED – das Magazin von SIX

Die digitale Schiefertafel als Ende unserer Geldkultur?

Im Sommer 2016 habe ich ein Gespräch geführt mit Redakteuren der Zeitschrift CLEARIT, der Schweizer Fachzeitschrift für den Zahlungsverkehr (Ausgabe 68 | September 2016) Links: CLEARIT Die Fachzeitschrift für den Zahlungsverkehr. September-Ausgabe 2016 Clearit, Schweizer Fachzeitschrift für den Zahlungsverkehr

Ein Gespräch mit Francis Müller …

Ein Gespräch mit Francis Müller zum Thema GELDKULTUREN in SWISSFUTURE, das Magazin der Schweizerischen Vereinigung für Zukunftsforschung, die seit über 40 Jahren die disziplinierte Auseinandersetzung mit der Zukunft fördert, durch Zukunftsstudien, Zukunftskonferenzen und Zukunftspublikationen. Zum Interview (download)

Kann der Bankkunde profitieren?

‘Design Thinking’ ist ein management fad … ‘Designdenke’ wird operationalisiert, weil sie ganz offensichtlich für gewisse Erfolge steht (Apple ist hier ein oft bemühtes Beispiel). Ich bezweifle, ob es gelingt, ‘Designdenke’ zu isolieren und als Methode herauszupräparieren. ‘Designdenke’ ist eine mentale Anlage, eine spezifische Prädisposition, Ausdruck einer Persönlichkeitsstruktur (z.B. der von Tim Brown). Daher behaupte ich,…

Continue Reading

3

Tradition und Innovation im Private Banking

In der Beilage des aktuellen Zürcher Wirtschaftsmagazin [Kundenmagazin ZKB, 2/2010] finden Sie den Abdruck eines Gespräches, das ich mit Herrn Christoph Weber [Direktor Private Banking, ZKB] geführt habe. In diesem Gespräch geht es um die Widersprüche zwischen Tradition und Innovation im Private Banking. Kundenmagazin der ZKM Zum Projekt ‘EDIT‘

weave_2010_01

Experimentalsysteme

Wer über die Aufgaben der nächsten Jahre nachdenkt, sollte die Chancen des Interaction Design im Blick behalten. Unsere Disziplin gleicht einem methodischen Baukasten, der es uns erlaubt, miteinander neue Lösungen für gesellschaftsrelevante Themen zu konzipieren, sie experimentell zu erproben und zur Diskussion zu stellen. Geldwirtschaft und Ökologie, Recht und Sicherheit, interkulturelles Verständnis und lokale Wirtschaft eröffnen multiperspektivische Fragen nach neuen Formen von Partizipation und Teilhabe, nach informationeller Selbstbestimmung und Kontrolle.

ARS Electronica, UNPLUGGED Symposium

Diskussionsrunde auf dem UNPLUGGED Symposium  ‘Plug-In V: Coaching the Arts’. Mit: Gunalan Nadarajan/Singapore, Anthony Moore/UK, Ruth Schnell/A, Marie-Luise Angerer/A, Gerhard Funk/A und moderiert durch Reinhard Kannonier Link: Ars Electronic Festival Bild ©: Quelle: Sabine Starmayr für AEC

Korean Design

Im koreanischen ‘review of contemporary design’ berichte ich über die Leistungen und Ziele der Designausbildung an der HGKZ. Link: www.design.co.kr

hplogo_gross

Hochparterre

Ein Gespräch mit Hochparterre über das Thema Designforschung. Mit Michael Krohn, Peter Kancsar und Gerhard M. Buurman. In: Hochparterre : Zeitschrift für Architektur und Design, Band: 13 (2000) Links: Design erforschen, Design entwickeln : Interview mit Gerhard M. Buurman, Peter Kancsar und Michael Krohn