postmodular        

1

Design by agency

Design for All India will die Prinzipien des »Universal Design« in Indien bekannter machen. Die Öffentlichkeit aber auch die Politik soll sensibilisiert werden, die Gestaltung von Produkten und Informationsdiensten an den Bedürfnissen möglichst aller Menschen anzumessen. Als Gastherausgeber der ersten Ausgabe 2017 habe ich Kolleginnen und Kollegen der Zürcher Hochschule der Künste um ihre Erfahrungen und Ideen zu diesem Thema gebeten.

Mit Beiträgen von Peter Vetter, Hansuli Matter, Michael Krohn, Nicole Foelsterl, Vojtĕch Rada und dem Philosophen Marc Rölli (Hochschule fuer Grafik und Buchkunst, Leipzig). Gestaltet wurde das Magazin von Jalscha Römer aus Zürich.

Design For All ”1/2017
Download von diesem Server

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinFacebooktwittergoogle_pluslinkedin
Citizen ScienceDesigneconomicsNachhaltigkeitPartizipationVertrauenZHdKZivilgesellschaft

Gerhard M. Buurman • 24. Januar 2017


Previous Post

Next Post

Comments

  1. Design For All: Gastherausgeber 2017 | designeconomics

Schreibe einen Kommentar