postmodular        

Design Principles & Practices

Vortrag über Designfolgenabschätzung auf der 14. International Conference on Design Principles & Practices New York, 2020

Advocacy in Design: Engagement, Commitment, and Action.

Die Geschichte des Designs währt gerade einmal 150 Jahre. Design wurde erst zu einer wichtigen künstlerisch-technischen Disziplin, dann zu einer Strategie (Design Thinking) und schließlich zu einer unkontrollierbaren Versuchung. Unsere kreativen Bemühungen entfachen einen aberwitzigen Optimierungswettlauf und es gilt nun, die Gründe für das permanente Scheitern (einsam und gemeinsam) zu identifizieren. Kreativ zu sein hiesse dann, Ideen zu entwickeln, wie wir unserem ungezügelten Zugriff auf Welt (Hartmut Rosa nannte das in seinem Buch ›Unverfügbarkeit‹ auch Weltreichweitenvergrößerung) Einhalt gebieten können. In meinem Vortrag werde ich über falsche Optimierungsversprechen reden und Perspektiven für eine legalistische Innovations- und Designfolgenabschätzung skizzieren.

designprinciplesandpractices.com

Pratt Institute
Brooklyn Campus
200 Willoughby Avenue, Brooklyn, NY

twitterlinkedintwitterlinkedin
DesignfolgenabschätzungDesignmethodikDesigntheoriePratt Institute

Gerhard M. Buurman • 20. August 2019


Previous Post

Next Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen