postmodular        

Graph zur Netzwerkanalyse

Eine Netzwerkanalyse

Die folgende Netzwerkanalyse beschreibt Entstehung, Verlauf und Ende des „Swiss Design Institute For Finance and Banking“ (SDFB), das im Zeitraum zwischen 2006 und 2011 an der Zürcher Hochschule der Künste seinen Hauptsitz hatte. Die weiteren Darstellungen beziehen sich im Wesentlichen auf die Aussagen des Interviews, das ich im Rahmen des Projekts „Die Eigenlogik des Designs“ im Sommer 2013 mit Marc Rölli geführt habe. Die Analyse ist im Wesentlichen beeinflusst durch einen Text von John Law und Michel Callon, der 2006 unter dem Titel „Leben und Sterben eines Flugzeugs: Eine Netzwerkanalyse technischen Wandels“ veröffentlicht wurde. 1 Darin beschreiben die Autoren die dynamische Geschichte einer britischen Flugzeugentwicklung in den 50er- und 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts. Der Text war für meine Analyse wegweisend, da beide Projekte in ihrem Verlauf Parallelitäten aufweisen und daher der Wert einer netzwerkanalytischen Untersuchung für mich in besonderer Weise deutlich wurde.

Zum Projekt ‘Eigenlogik des Designs’
Eine Netzwerkanalyse, © Gerhard M. Buurman

Swiss Design Institute for Finance and Banking

twitterlinkedintwitterlinkedin
DesigneconomicsDigitale HandlungsräumeFinancial EcosystemsVertrauenZHdK

Gerhard M. Buurman • 2. Januar 2016


Previous Post

Next Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich akzeptiere das!" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen