postmodular        

Front404

‘Front404’ das sind Thomas voor ‘t Hekke und Bas van Oerle – eine Künstlergruppe aus Utrecht. Mit ihrem Projekt ‘panopticons’ entstand eine ebenso kunst- wie designrelevante Installation zum Thema ‘Überwachung und Kontrolle’. Schwarze ‘Vögel’ mit beweglichen Kameraköpfen sitzen auf Mauern und Vorsprüngen und werfen ihre unsichtbaren Schatten. Um den kulturellen Tiefsinn dieser Arbeit noch besser zu erkennen, empfehle ich die Lektüre des Gedichtes THE RAVEN von Edgar Allan Poe und auch das Kinderbuch ‘Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch‘ von Michael Ende.

Die hierzu passende Beobachtung stammt von Brian Micklethwait und trägt den beziehungsvollen Namen ‘Unsweet birds of freedom

SurveillanceBirdsS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright: Front404 (Titelbild); Brian Micklethwait (Unsweet birds of freedom)

twitterlinkedintwitterlinkedin
Citizen ScienceKunstModellZivilgesellschaft

Gerhard M. Buurman • 23. April 2015


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich akzeptiere das!" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen