postmodular        

GenderShift

Am 22. Juni fand der Kick-off des ThinkTanks FEMALE SHIFT statt. Unter der Schirmherrschaft der beiden Gründerinnen (Rosmarie Michel und Dr. Monique Siegel) und in den Räumen des Gottlieb Duttweiler Instituts in Rüschlikon ging es um nichts weniger als Konfliktlösung. FemaleShift ist kein Netzwerk von Frauen für Frauen, keine frauenbewegte Initiative und keine Karriereplattform: FemaleShift wird sich ganz einfach mit der Frage beschäftigen, wie eine gleichberechtigte Zusammenarbeit von Frauen (51%) und Männern (49%) idealerweise gelingen kann. Dies – so die beiden Gründerinnen – ist die Voraussetzung für eine gelingende Zukunft. FemaleShift wird Unternehmen, Behörden und interessierte Dritte beraten, wie ein solcher Kulturwechsel gelingen kann.

ThinkTank

 

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinFacebooktwittergoogle_pluslinkedin
GenderShiftNachhaltigkeitZivilgesellschaft

Gerhard M. Buurman • 29. Juni 2017


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar