postmodular        

Art Transforming im Kunsthaus Zürich

Im Herbstsemester 2006/07 haben wir uns auf die kommende Nacht der Zürcher Museen vorbereitet. Dozierende der Bereiche Interaction Design und Game Design (René Bauer, Gerhard M. Buurman, Max Moswitzer, Raphael Perret, Max Rheiner, Christian Weber) haben zusammen mit den Studierenden eine hinreissende Ausstellung auf die Beine gestellt.

In der Ankündigung des Kunsthauses Zürich heisst es:

“Art-Transforming ist das Motto der Kunsthausnacht am Samstag, 27. Januar 2007, von 19 – 24 Uhr im Kunsthaus Zürich. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich (HGKZ) werden mediale, interaktive Installationen in der Sammlung eingerichtet. Das Publikum spielt eine aktive Rolle zwischen den Originalen der modernen und zeitgenössischen Kunst und den Projektionen der Studenten.”

  • "Blow some smoke" von Matthias Peter
    "Blow some smoke" von Matthias Peter
  • "Schattenhorn" von Daniel Fischer
    "Schattenhorn" von Daniel Fischer
  • "Pollock in Action" von Patrick Meister
    "Pollock in Action" von Patrick Meister

twitterlinkedintwitterlinkedin
KunstMuseum

Gerhard M. Buurman • 27. Januar 2007


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich akzeptiere das!" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen