postmodular        

FLOW

Financial Lifetime Operation Workflow [FLOW], Thema In Zusammenarbeit mit dem Forschungspartner CC Sourcing und dem Praxispartner PostFinance wurde ein Szenario für das zukünftige Retail Banking in der Schweiz entwickelt. Die zentrale Fragestellung war der Einfluss interaktiver Medien auf den Zahlungsverkehr und die kundenindividuelle Finanzverwaltung. Partner PostFinance [Unternehmensentwicklung], Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie [CC Sourcing, Universitäten St….

Continue Reading

Carlo Jörges

In seiner Diplomarbeit am Fachbereich Gestaltung der Universität der Künste Berlin hat Carlo Jörges das Thema ‘Rechtsvisualisierung’ aufgegriffen. In Zusammenarbeit mit der Haufe-Gruppe entstand eine dreidimensionale, virtuelle ‘Bibliothek’, in der Rechtstexte (hier: Erlasse) einfacher suchbar und in chronologischer Reihenfolge raumzeitlich dargestellt werden. Nach ersten beruflichen Stationen u.a. bei Plasmadesign arbeitet Carlo Jörges heute bei Google…

Continue Reading

Vortrag: 1. Münchner Tagung zur Rechtsvisualisierung

Anlässlich der 1. Münchner Tagung zur Rechtsvisualisierung spreche ich über unsere Arbeit als Interaction Designer und improvisiere im Gespräch mit RechtswissenschaftlerInnen über ‘interdisziplinäre Perspektiven für die Rechtsvisualisierung’ aus der Sicht des Designs. Die Gespräche waren so fruchtbar, dass ich hier ein grosses Potential für unsere Disziplin sehe. Links: Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (Dr. Colette R. Brunschwig)…

Continue Reading

Plenarvortrag auf der USEWARE 2008

In meinem Plenarvortrag mit dem Titel ‘Flow – Experience Technology’ auf der USEWARE 2008 in Baden-Baden (Verfahrens- und Produktionstechnik, Engineering, Informationspräsentation und Interaktionskonzepte) geht es um die Gestaltung interaktiver Erfahrungen. Veranstaltungsprospekt der USEWARE 2008

Universität St. Gallen

Vortrag an der Universität St. Gallen, Forschungsstelle für Informationsrecht, 2007 Auf Einladung von Prof. Dr. Urs Gasser zu Gast beim “Informationskränzchen”. In meinem Vortrag habe ich über neue Möglichkeiten der Rechtsvisualisierung spekuliert. „Kurz, gerade die Wahrheit verlangt, in ihrer angemessenen Fülle nie pädagogischer Vermittlung, dass sie nicht nur ist und wird, sondern auch scheint […] – gerade…

Continue Reading

Abschlussbericht ‘New Zurich – Interactives Geoportal’

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes ‘New Zurich – Interactives Geoportal’ liegen nun als Studie vor. Wir zeigen darin neue Möglichkeiten der partizipativer Stadtplanung. Forschungsprojekt New Zurich – Interactives Geoportal Zur Studie (download)

1

‘New Zurich – Interactives Geoportal’

‘New Zurich’, Machbarkeitsstudie für ein 3D geodatenbasiertes interaktives Tool für kommunale Stadtplanungsprozesse. Kooperationsprojekt mit dem Lehrstuhl für CAAD [Prof. Dr. Ludger Hovestadt, ETH Zürich] und Halter Immobilien, Zürich. “Die Fragestellung der Machbarkeitsstudie: Wie muss ein Softwaretool zur 3D Visualisierung von Neubauprojekten in der Stadt Zürich konzipiert und umgesetzt werden, damit es sowohl zur Bürgerpartizipation als auch zur Immobilienvermarktung genutzt…

Continue Reading

3

Rezension: “Ein wichtiger Beitrag […] zu Problematiken […] der Wissenschaftsforschung”

Review unseres Beitrages ‘Wissensterritorien’, den wir auf der Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft vorgestellt haben. “Eine interessante Variante des Citation Indexing stellen Gerhard M. Buurman und Stefan Roovers von der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich vor (S. 96), ohne übrigens einen Bezug zum ISI aufzuzeigen. Ausgangsmaterial von Buurman und Roovers ist der Volltext und seine Fußnoten, Ziel ist eine graphische…

Continue Reading

Proceedings: Wissensterritorien. Ein Werkzeug zur Visualisierung wissenschaftlicher Diskurse

Buurman, Gerhard M.: Wissensterritorien. Ein Werkzeug zur Visualisierung wissenschaftlicher Diskurse. In: Schmidt, Ralph [Hgg.]: Information Research & Content Management. Proceedings. 23. Online-Tagung der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis. 2001. Zum Forschungsprojekt ‘Wissensterritorien’ Zur Publikation in Huber, J. ‘Mit dem Auge denken’ Rezension der DGI  

3

Forschungsprojekt ‘Wissensterritorien’

Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen (Prof. Dr. Beat Schmidt) und der ETH Zürich (Prof. Dr. Maia Engeli). Gefördert durch KTI, Schweiz Im Projekt “Wissensterritorien” ging es um neue Interaktions- und Visualisierungsstrategien für die wirtschaftswissenschaftliche Fachbibliothek der Universität St. Gallen. In meinem Projektteil habe ich die Frage untersucht, wie sich Schreib- und Annotationstechniken verändern müssen, um Textnetzwerke leistungsfähiger zu…

Continue Reading

5

Buchkapitel: Wissensterritorien

In der Publikation “Mit dem Auge denken” schreibe ich über die Ergebnisse meines Forschungsprojektes Wissensterritorien. Über das Buch von Jörg Huber: “Untersucht wird die Bedeutung der Visualisierungen und Bilder in den Naturwissenschaften: einerseits von “innen” in Form von empirischen Berichten aus den Labors, andererseits von “aussen”, mittels kritischer Kommentare von KunstwissenschaftlerInnen, SoziologInnen und WissenschaftstheoretikerInnen.” Zum Projekt…

Continue Reading

1 2 3

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich akzeptiere das!" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen