postmodular        

2

Roden Crater Interactive [für James Turrell]

Für ein erstaunliches Kunstprojekt des US-amerikanischen Künstlers James Turrell haben wir eine interaktive Installation entwickelt. Mit ‘Roden Crater Interactive’ entstand eine magische Optik, die mit filmischen Mitteln das physikalische Modell in der Wüste Arizonas näher bringt. Die Idee gründet auf dem Problem, dass die künstlerischen ‘Experimentalräume’ im Modell nicht oder nur andeutungsweise erkennbar sind. Mit ‘Roden Crater Interactive’ haben wir die Realsituation des…

Continue Reading

Geometrie des Lichts
2

Kapitel: Roden Crater

Im Prospekt des Verlages heisst es: James Turrell (*1943 in Los Angeles) ist der einflussreichste Lichtkünstler der Gegenwart. Sein gesamtes Schaffen widmet er der Auseinandersetzung mit den vielfältigen Erscheinungsformen des natürlichen und künstlichen Lichts. In seinen Werken verdichten sich Licht und Raum zu Erfahrungsprozessen, die die Grundbedingungen ästhetischer Wahrnehmung reflektieren. Im Mittelpunkt des Buches steht die…

Continue Reading

Total Interaction

Swiss Engineering

In SWISS ENGINEERING(Ausgabe 12/2006) schreibe ich über Interaktiondesign als neues Paradigma im Bereich der kundenzentrierten Gestaltung und über das Zusammenspiel von Mensch, Umwelt und technischem System. Links: Swiss Engeneering Zum Beitrag: Interaktionsdesign – Gestaltung im Kontext

Battery heated gloves for REUSCH

In Kooperation mit Active Wear AG (München) entwickelten wir 2006 bei Plasmadesign dieses beheizbare Comfort-Wearable für Reusch, Product Design

1

Ausstellung “Mensch Bild Netzwerk”

Ausstellungsprojekt im Auftrag des Departementes Informationstechnologie und Elektrotechnik zur 150 Jahr-Feier der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, ETHZ Die Ausstellung «Mensch Bild Netzwerk» vermittelte Einblicke in die Welt der Informationstechnologie. Sie zeigte, an welchen Technologien die Forscherinnen und Forscher arbeiten und wie ihre Erkenntnisse schon heute unseren Alltag bestimmen. Biomedizinische Technik, Mobilfunk und drahtloses Internet sowie Wearable Computing…

Continue Reading

1

The Hub

THE HUB war eine der ersten kommerziell gehandelten Sportartikel mit integriertem MP3-Player, Bluethooth-Schnittstelle und Benutzerinterfaces. Zusammen mit Interactive Wear (Ausgründung ehemaliger Ingenieure der Infinineon AG) entstand dieses praxistaugliche Wearable in den Jahren 2003 und 2004. Auftraggeber: Interactive Wear AG (für O‘Neill) Plasmadesign Foto: © Plasmadesign, Zürich, 2004

Plasmadesign

2003 habe ich mit Christian Weber die Plasmadesign GmbH gegründet. Das Unternehmen entstand als spezialisierter Designdienstleister im Umfeld von Kultur, Wissenschaft und Technik. Unser Designatelier war als Ort der Vernetzung, des Querdenkens, der experimentellen Arbeit sowie der professionellen Umsetzung von Projekten in den Bereichen Industrial- und Interaction Design konzipiert. Im Kundenauftrag entstanden Ausstellungen, Kunstprojekte und technische Produktentwicklungen. Roden Crater für James Turrell…

Continue Reading

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich akzeptiere das!" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen