postmodular        

Die digitale Schiefertafel als Ende unserer Geldkultur?

Im Sommer 2016 habe ich ein Gespräch geführt mit Redakteuren der Zeitschrift CLEARIT, der Schweizer Fachzeitschrift für den Zahlungsverkehr (Ausgabe 68 | September 2016) Links: CLEARIT Die Fachzeitschrift für den Zahlungsverkehr. September-Ausgabe 2016 Clearit, Schweizer Fachzeitschrift für den Zahlungsverkehr

Im Gespräch: Lukas Schwitter (Obvious, Zürich)

Anlässlich eines Workshops vor Studierenden des Master of Art in Design an der ZHdK zum Thema ‘Designeconomics’ sprach ich mit Lukas Lukas Schwitter über mögliche Zusammenhänge zwischen Design und Ökonomie, über das Selbstbild des Designers als Experte für Alles, über das Führen eines Betriebes ohne ein einschlägiges Studium und über industrielle Transformationsprozesse am Beispiel der…

Continue Reading

1

‘Geldkulturen’

Welche nationalen bzw. territorialen Unterschiede im Umgang mit Geld, Kredit und Verschuldung gibt es? Wir wissen viel über die Geschichte des Geldes, die Geschichte der Wirtschaft und der Spekulation; wir sind bestens informiert über Globalisierungsgrade, Wirtschaftszyklen und einzelne Bilanzen. Doch betrachtet man die jüngeren Diskussionen um die Konflikte innerhalb der Eurozone oder der Eurozone zum…

Continue Reading

FORM Titel Nr. 254

Design and Cultures of Money

In der FORM (Ausgabe 254) schreibe ich über das Thema Geldkulturen und werfe hier u.a. die Frage auf, wie Risiko und Vertrauen unter den herrschenden Bedingungen einer globalisierten Geldkultur hergestellt und gestaltet werden müssen. Links: Auszug aus dem Print: Design und Geldkulturen Engl. BUURMAN, Gerhard M.: Design – and money as a social machine. In: FORM 254…

Continue Reading

Spielarten des Ökonomischen

Die Politik der Maker Jahrestagung der DGTF 2013, 22./23. November 2013 HFBK Hamburg Vortrag auf der DGTF-Jahrestagung “Die Politik der Maker. Die gesellschaftliche Bedeutung neuer Möglichkeiten des Produzierens von Design”. Ich spreche hier über das Thema Geld und die Frage, ob wir unsere Geld-Währung als einen experimentellen Gegenstand betrachten können bez. sollten. Konferenzwebsite

iconomix Denkwerksttt

iconomix (ein Portal der Schweizerischen Nationalbank) arbeitet intensiv mit Experten unterschiedlicher Profession zusammen. Auch das SDFB und Lukas Schwitter haben die Initiative der Schweizerischen Nationalbank beraten. Im Juni 2012 trafen sich ausgewählte Fachleute unterschiedlicher Disziplinen des iconomix-Netzwerk zu einer «Denkwertstatt». Diskutiert wurden Möglichkeiten der Weiterentwicklung von iconomix als Lernplattform ÖKONOMIE der Schweiz. iconomix (SNB)

Banking IT-Innovation Award

Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie (Universitäten St. Gallen, Leipzig und Zürich) ist das SDFB Mitausrichter des jährlichen ‘Banking IT-Innovation Award’. Banking IT-Innovation Award SDFB

Vortrag vor der Schweizerischen Kommission für Standardisierungen im Finanzbereich (SKSF)

Banking Innovation in der „Customer Bank Interaction“ und die Auswirkung auf Operations und Finanz-Infrastrukturen. Vortrag anlässlich der Konferenz ‘Wertschriften’, Operationelle Herausforderungen im regulatorischen Wandel. Schweizerische Kommission für Standardisierungen im Finanzbereich (SKSF)  

1

Int. Tagung Geldkulturen – Ein Symposium von Ökonomen, Philosophen, Kulturtheoretikern und Designforschern

Mit Christoph Binswanger (s.Bild), Jürgen Georg Backhaus, Christina von Braun, Bazon Brock, Gerhard M. Buurman, Piroschka Dossi, Elena Esposito, Tina Hartmann, Gunnar Heinsohn, Jochen Hörisch, Michael Hutter, Peter Koslowski, Meinhard Miegel, Philipp Oswalt, Wolfgang Pircher, Stephan Trüby, Bertram Schefold und Georg Zoche. Aus dem Flyer zur Tagung: Wir wissen viel über die Geschichte des Geldes, die…

Continue Reading

nzz_logo
5

Konturen einer neuen Finanzmarkt-Infrastruktur

2010 entstanden erste Ideen für eine neue Finanzmarkt-Infrastruktur, die gemeinsam mit Prof. Dr. Rainer Alt und Dr. Thomas Puschmann (Universität St. Gallen) weiterentwickelt und ausformuliert wurden. Im Anschluss an den Artikel in der NZZ haben wir die Ideen bei der SIX Group vorgestellt. Derartig weitreichende Transformationen der Finanzmarkt-Infrastrukturen sind natürlich schwierig, dennoch lohnte dieser Blick in die…

Continue Reading

Iconomix

Entwicklungsprojekt für Iconomix, ein Lernmittelportal der Schweizerischen Nationalbank. Iconomix ist das webbasierte Ökonomielehrangebot der Schweizerischen Nationalbank. Iconomix entwickelt Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen der Sekundarstufe II. Ab 2012 übernimmt diese Arbeit die Obvious GmbH, eine Ausgründung des SDFB (Lukas Schwitter) Iconomix SDFB Obvious

3

Tradition und Innovation im Private Banking

In der Beilage des aktuellen Zürcher Wirtschaftsmagazin [Kundenmagazin ZKB, 2/2010] finden Sie den Abdruck eines Gespräches, das ich mit Herrn Christoph Weber [Direktor Private Banking, ZKB] geführt habe. In diesem Gespräch geht es um die Widersprüche zwischen Tradition und Innovation im Private Banking. Kundenmagazin der ZKM Zum Projekt ‘EDIT‘

Zukunft der Banken – Zivilgesellschaft der Zukunft

Phillip Blond erregt derzeit die Öffentlichkeit mit aufregenden Ideen zu der Frage, wie sich marode Zivilgesellschaften unter dem Druck der Verhältnisse neu erfinden können. Im Vereinten Königreich machen seine Ideen derzeit die Runde. Unter anderem propagiert Mr. Blond den Aufbau eines parallelen Bankensystems nach Vorbild der deutschen öffentlich-rechtlichen Institute [!]. Dieses System soll die lokalen…

Continue Reading

2

EDIT

EDIT – Ein Editor für strukturierte Finanzprodukte Die von uns in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl Prof. Dr. Harald Gall (Universität Zürich) entwickelte Software erklärt die Funktionsweise von Finanz-Derivaten und lässt die Modellierung eigener Produkte und deren Überprüfung zu. Anhand der Anwendung wurden neue Interaktionspotenziale von Multitouchtechnologien überprüft. Zum Einsatz kam die am Studienbereich Interaction Design…

Continue Reading

FLOW

Financial Lifetime Operation Workflow [FLOW], Thema In Zusammenarbeit mit dem Forschungspartner CC Sourcing und dem Praxispartner PostFinance wurde ein Szenario für das zukünftige Retail Banking in der Schweiz entwickelt. Die zentrale Fragestellung war der Einfluss interaktiver Medien auf den Zahlungsverkehr und die kundenindividuelle Finanzverwaltung. Partner PostFinance [Unternehmensentwicklung], Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie [CC Sourcing, Universitäten St….

Continue Reading

“Coins” im Apple-Store

Das SDFB hat mit dem Projekt COINS erfolgreich seine erste Applikation für das iPhone abgeschlossen und im AppStore veröffentlicht. COINS bringt mit der Münzensammlung des MoneyMuseum die Währungsgeschichte der abendländischen Leitwährungen aus über 2500 Jahren auf das iPhone. Das Projekt COINS entstand in Zusammenarbeit mit der Sunflower Foundation, der Dachorganisation des MoneyMuseum. Link: COINS, iTunes…

Continue Reading

2

Parcours des Wissens

Ausstellungsbeteiligung des SDFB an der ‘Nacht der Forschung’ am 26. September 2008 anlässlich des Parcours des Wissens. Das SDFB das Projekt EDIT vorgestellt. Projekt EDIT Kommentar der Uni Zürich

Design in der Krise, © Hochparterre

Design in der Krise

Im Hochparterre schreibt Bernhard Bürdek über “Design in der Krise“. Unter anderem heisst es: “… Gelegenheiten also genug, gerade jetzt über neue Fokussierungen in der Designausbildung nachzudenken. Gutes Beispiel So könnte zum Beispiel das neulich an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK gegründete Swiss Design Institute for Finance and Banking SDFB eine mögliche Antwort bieten. Die…

Continue Reading

Swiss Design Institute for Finance and Banking

2007 -2011 Gründung und Leitung des Swiss Design Institut for Finance and Banking Zusammen mit Lukas Schwitter (HGKZ) und Dr. Christian Kruse (Universität Zürich) Mission Statement “Die unaufhaltsame Entwicklung und Durchdringung der digitalen Medien führt zu einer Kultur der stetigen Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Für das Finanzwesen bedeutet dieser Wandel unter anderem, dass grundlegende Werte wie…

Continue Reading

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Ich akzeptiere das!" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen